Die neue Jazz-Fabrik-Saison Herbst/Winter 2018/2019

Slowfox | Foto: Schindelbeck

Die Jazz-Fabrik präsentiert ihr neues Programm für Herbst und Winter 2018/2019. Der Vorverkauf für die Konzerte der Großen Reihe im Theater Rüsselsheim startet am morgigen Dienstag, den 12.Juni. Auch zwei Highlights für das Frühjahr 2019 rücken bereits in den Fokus: die hr-Bigband kehrt ins Große Haus im Theater Rüsselsheim zurück. Stargast am Kontrabass wird der Brite Dave Holland sein. Und am 14.3. kommt Lizz Wright aus den USA, und wird das Publikum mit der traumhaften und kontemplativen Musik aus ihrem Album Gospel verzaubern.

Jazz-Fabrik Programm 2018/2019
Jazz-Fabrik Programm 2018/2019

Ein Schwerpunkt liegt in dieser Saison auf Jazz aus Deutschland, beinahe ungewöhnlich für die ansonsten eher internationale Ausrichtung der Großen Reihe der Jazz-Fabrik. Allesamt Projekte, die der Weiterentwicklung des Genres verpflichtet sind: Der in New York arbeitende innovative Sänger Theo Bleckmann stammt ursprünglich aus dem Ruhrgebiet, Fusion-Pionier Hellmut Hattler wurde in Ulm geboren, und die beiden Weilheimer Enders und Acher (The Notwist) haben sich mit der Free-Jazz-Legende Günter „Baby“ Sommer zusammen getan.

Im Foyer des Theater Rüsselheim findet vom 22.September bis 31- Dezember die Fotoausstellung „The Look of Jazz“ statt, die in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Rüsselsheim Fotoarbeiten von Frank Schindelbeck präsentiert und mit einem musikalischen Rahmenprogramm daher kommt. Auch der Folk- und Jazzclub Dorflinde setzt auf Bands aus Deutschland: Zydeco Annie und die Swingin´ Fireballs werden den historischen Festungskeller in Schwingung versetzen. Dazu kommen die sonntäglichen Jazzcafés im Kulturzentrum „das Rind”, die jungen Jazz auf erstaunlichem und konstant hohem Niveau präsentieren.

Die Saison startet bereits im August mit dem Swing Size Orchestra und Gästen im Hof der Wöhnstätte Inselhof. Als Gäste sind Sängerin Jeanine Du Plessis und Saxophonist Peter Weniger mit von der Partie. Auch die IKS Big Band ist wieder dabei, und lädt zum Swing-Tanz ins Theater Rüsselsheim. Schließlich bietet die Jazz-Fabrik Akademie Möglichkeiten der musikalischen Weiterbildung, mit den „Lessons in Jazz“ von und mit Jürgen Schwab, und eröffnet die Gelegenheit zum Ensemblespiel im Bandworkshop mit Stephan Völker.

Alle Konzerte der Jazz-Fabrik beginnen ab dieser Saison um 20:00 Uhr.
Das Programmheft zur kommenden Saison erscheint Mitte Juni.

Interessierte erhalten ab dem 12.6. Karten in den Vorverkaufsstellen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim, telefonisch unter 06142 83 26 30 und online auf www.kultur123ruesselsheim.de sowie, je nach Kontingent auch an der Tages- bzw. Abendkasse.

Die Jazz-Fabrik Rüsselsheim ist eine Konzertinitiative der Netzwerkpartner – Kultur123 Stadt Rüsselsheim, IKS Jazz e.V., Kulturzentrum „das Rind“, Jazz im Inselhof sowie Folk- und Jazzclub „Dorflinde” e.V..

www.jazz-fabrik.de | www.dasrind.de | www.dorflinde.de | www.jazz-im-inselhof.de | www.iks-jazz.de