Das Opel-Altwerk – der “Kopf” eines industrie-Ensembles von Weltrang

Das Opel-Altwerk- der "Kopf" eines industrie-Ensembles von Weltrang

“In einer filmischen Dokumentation, wird der älteste Teil des in 130 Jahren gewachsenen Opel-Werks vorgestellt. Jugendstil-Bauten zur Automobilproduktion stehen am Anfang. Fabrikgebäude im Stil des Neo-Klassizismus, entworfen von Prof. Paul Meißner, schließen sich an: Der imposante Portalbau, der markante Adamshof, Fabrikbauten und Doppel-Türme entlang der schnurgeraden Werksachse – bis hin zum Trakt des ersten Fließbandes aus dem Jahre 1924.”(1)

Infos: Achim Weidner 0171 2873977, Dr. Peter Schirmbeck 0176 21721007

  • Idee: Jens Grode
  • Drehbuch und Regie: Dr. Peter Schirmbeck
  • Visuelle Gestaltung: Achim Weidner https://www.medialab-internetagentur.de
  • Für die freundliche Unterstützung danken wir dem Stadtarchiv Rüsselsheim und dem Opel Classic Archiv

(1) Quelle: Veranstaltungshinweis Route der Industriekultur Rhein-Main