Werkbuch Online der Stadtwerke Rüsselsheim

In ihrem neuen Blog mit dem Titel „Werkbuch Online“ schreiben die Stadtwerke Rüsselsheimüber sich selbst:

„Sie kennen uns, die Stadtwerke Rüsselsheim, vor allem als Energieversorger und Energiedienstleister für Rüsselsheim und die Region, auch in der Telekommunikation sind wir aktiv. Mit Werkbuch-Online möchten wir Ihnen Einblicke ins Unternehmen und uns vor allem mit Energieeffizienz und Digitalisierung befassen. Dabei wollen wir die Fragen und Themen vor allem aus Ihrem Blickwinkel, dem des Verbrauchers und Kunden, angehen. Sie sind herzlich eingeladen, sich aktiv an Werkbuch-Online zu beteiligen und mit uns in den Dialog zu treten. Weiterlesen

Kunstaktion Leuchtende Vorbilder der Stadt Rüsselsheim am Main

Zur Kunstaktion der Stadt Rüsselsheim am Main: Einen Bogen spannen mit „Leuchtenden Vorbildern“

Rüsselsheim sucht seine „Leuchtenden Vorbilder“- in einem einzigartigen Langzeitprojekt (seit 1998). Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah! Die „Leuchtenden Vorbilder“, Porträts aus Licht und Schatten leuchten den Politikern als orientierende Sterne an der Wand des Plenarsaales, in dem die entscheidenden Diskussionen für das Wohl der Stadt geführt werden! Weiterlesen

Mainlust in Rüsselsheim wird wiederbelebt

Banner02_leinenreiter

Die Traditionsgaststätte Mainlust hat mit der Firma HIG Höll und Immo und Gastro GmbH einen neuen Besitzer gefunden. Die Gesellschafter, die Familie Höll, beabsichtigen in den kommenden anderthalb Jahren, die Gebäude zu sanieren, umzubauen und wieder als Hotel und Restaurant zu betreiben. „Ich begrüße diese Entwicklung außerordentlich. Die Stadt hat das Projekt unterstützend begleitet und in Fragen des Planungsrechts weitergeholfen. Die Mainlust ist ein markanter Punkt am Mainvorland auf dem Weg vom Parkplatz am Main in die Innenstadt. Es ist toll, wenn die Mainlust wiederbelebt wird und Gäste in Rüsselsheim sowie die Bürgerinnen und Bürger wieder die Gelegenheit haben, im Restaurant mit Blick auf den Main, den Schiffsanlieger und das Naherholungsgebiet zu verweilen“, sagt Oberbürgermeister Patrick Burghardt. Weiterlesen

Der Kulturpreis 2014 geht an Rüdiger Schmidt

Ruediger_Schmidt_Foto Ute_LauxIn den vergangenen Tagen fand unter der Leitung von Bürgermeister und Kulturdezernent Dennis Grieser die Jury-Sitzung zur Vergabe des Kulturpreises 2014 statt. Die Jury, die sich aus Kulturpreisträgerinnen und –trägern, Förderstipendiatinnen und –stipendiaten sowie aus Vertretern und Vertreterinnen der in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Fraktionen zusammensetzt, hat aus 19 eingereichten Vorschlägen Rüdiger Schmidt für den diesjährigen Kulturpreis ausgewählt. Weiterlesen

Erstsemester im Rathaus begrüßt

Vor vollen Rängen konnte Oberbürgermeister Patrick Burghardt die neuen Studienanfängerinnen und -anfänger im Ratssaal des Rüsselsheimer Rathauses begrüßen. „Die Veranstaltung symbolisiert die gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt und der Hochschule RheinMain und zeigt, dass die Stadt Rüsselsheim stolz auf ihren Campus ist“, sagte Burghardt.

Erstsemester2014

Weiterlesen

Oberbürgermeister Burghardt: Polizei in Rüsselsheim hat richtig gehandelt

OBBurghardt2

Oberbürgermeister Patrick Burghardt

Zur Erschießung zweier Listenhunde durch die Polizei nimmt Oberbürgermeister Patrick Burghardt Stellung. „Die Polizei hat aus meiner Sicht richtig gehandelt. Die Hunde haben zwei Menschen gebissen, die in den Polizeifahrzeugen Schutz suchen mussten“, sagt Burghardt und fährt fort: “Der Friedenplatz ist stark frequentiert. Er liegt zwischen einer Schule und dem Bahnhof an einer sehr stark genutzten Bushaltestelle, und die Grundschule ist nicht weit entfernt. Ich will mir gar nicht ausmalen, was hätte passieren können, wenn die Polizei nicht so reagiert hätte. Es ist nicht auszudenken, wenn auch noch ein Kind gebissen worden wäre, das einfach nur zur Schule wollte“. Weiterlesen

Magistrat einmütig für Ausstieg aus Opel Forum

Opelforum_AcrestDie Reißleine im Projekt Opel Forum hat der Rüsselsheimer Magistrat einmütig gezogen und ist damit einer Empfehlung von Oberbürgermeister Patrick Burghardt gefolgt. Burghardt sieht die wesentlichen, vereinbarten Meilensteine für das Projekt als nicht erfüllt an. „Es gab keinen Fortschritt und keine Einigung beim städtebaulichen Vertrag, die Termine der Eröffnung wurden immer wieder nach hinten verschoben, ohne dass weitere Abschlüsse bei der Vermietung erkennbar gewesen wären, und nicht einmal das Thema Einkaufszentrum generell konnte festgeschrieben werden“, erklärt Burghardt. Er betont zugleich, dass die Verwaltung ihre Hausaufgaben gemacht und auch Zugeständnisse im städtebaulichen Vertrag gemacht habe. Es habe aber kein Fortkommen gegeben, nur immer wieder veränderte Planungen seitens der Entwickler. Weiterlesen

Grieser: Schnelles Internet für Schulen in Rüsselsheim

glasfaserstart290Die Rüsselsheimer Schulen werden sukzessive an das neue, schnelle Glasfasernetz angebunden. Möglich ist dies, weil die Stadtwerke Rüsselsheim das Stadtgebiet nach und nach verkabeln und die Erschließung in einem ersten äußeren Ring voran treiben. „Der kontinuierliche Ausbau des Glasfasernetzes kommt so auch unseren Schulen zu Gute“, sagt Bürgermeister und Schuldezernent Dennis Grieser, der dem Magistrat jetzt einen Zwischenbericht zum aktuellen Sachstand für die Schulen vorlegte.
Je nach Ausbaustand für das stadtweite Glasfasernetz werden die Schulen angeschlossen, in deren Nähe bereits die neuen Kabel verlegt sind. In den Jahren 2013 und 2014 Weiterlesen

Magistrat votiert für Hessentag in Rüsselsheim

Der Hessentag 2017 soll in Rüsselsheim stattfinden. Diese Entscheidung hat der Magistrat in seiner Sitzung am 16. September getroffen, der mit einer entsprechenden Beschlussempfehlung nun auf die Stadtverordnetenversammlung zugeht. „Ich bin der festen Überzeugung, dass dieses Projekt unserer Stadt gut tun würde und dass es zu einem neuen Wir-Gefühl in Rüsselsheim kommen kann, wenn alle für diese Veranstaltung an einem Strang ziehen“, erklärt Oberbürgermeister Patrick Burghardt, warum er sich für das Projekt stark gemacht hat. Folgen die Stadtverordneten am 16. Oktober dem Vorschlag, wird die Stadt Rüsselsheim die formelle Bewerbung umgehend beim Land Hessen einreichen. Weiterlesen

Pressespiegel zum ersten deutsch-chinesischen Smart City Forum in Rüsselsheim

Vom 15- 17. September 2014 fand in Rüsselsheim das erste deutsch-chinesische Smart City Forum statt. Den Pressespiegel finden sie hier:

10339556_10202865691871917_9203725379519881822_n

Weiterlesen

Der neue Kleine mit dem großen Namen: Opel präsentiert den Karl

Rüsselsheim.  Die neue Generation des Opel Corsa und der stylische, dreitürige Opel ADAM bekommen Gesellschaft, ab Sommer 2015 stößt ein weiterer Kleinwagen dazu – der fünftürige Opel Karl. „Der Name Karl ist aus den Opel-Markenwerten abgeleitet: deutsch, emotional, nahbar. Kurz, knackig, charaktervoll und einprägsam ist der Name noch dazu“, erklärt Opel-Marketingchefin Tina Müller die Namensgebung.

Die drei Musketiere: Mit Karl, ADAM und der neuen Corsa-Generation wird Opel das stärkste Mini- und Kleinwagenportfolio seiner Geschichte haben. Foto: © GM Company

Weiterlesen

GM und Opel stellen bahnbrechende Technologien für das autonome Fahren vor

Rüsselsheim/Detroit. General Motors und Opel zeigen beim Branchenkongress „Intelligent Transport Systems“ (7. bis 11. September) in Detroit, wie die Zukunft von autonomem Fahren und vernetzter Mobilität aussehen wird. Ein Opel Insignia als Technologieträger, ein automatisiertes Chevrolet EN-V 2.0-Konzeptfahrzeug und ein mit Fahrzeug-zu-Fußgänger-Kommunikation (Vehicle-to-Pedestrian, V2P) ausgestatteter Chevrolet Cruze werden vorgestellt.

© GM Company | Opel Insignia als Technologieträger: Zeigt automatisiertes Fahren bei niedriger und hoher Geschwindigkeit

© GM Company | Opel Insignia als Technologieträger: Zeigt automatisiertes Fahren bei niedriger und hoher Geschwindigkeit

Weiterlesen

Abschlussveranstaltung zum Kulturprofil-Beteiligungsprozess am 16. September

ScreenKulturProfil290Am 16. September stellt Bürgermeister und Kulturdezernent Dennis Grieser die Ergebnisse des öffentlichen Beteiligungsprozesses zur Fortschreibung des Rüsselsheimer Kulturprofils vor. Die Abschlussveranstaltung findet um 19 Uhr in der Mensa der Parkschule statt. Auf Basis der seit dem vergangenen Winter erarbeiteten Vorschläge und Ideen wird im Anschluss an die Veranstaltung eine Vorlage entstehen, über welche die Rüsselsheimer Stadtverordnetenversammlung entscheiden soll. Weiterlesen

Experten aus Deutschland und China beleuchten Herausforderungen nachhaltiger Stadtentwicklung

Tarek Al-Wazir als Referent
15. – 16. September 2014 Deutsch-chinesisches Smart City Forum in Rüsselsheim

StaedtenetzwerkChinaChinesische Metropolen im Umbruch – Partnerschaft mit deutschen Hochtechnologie-Standorten

Nachhaltige Stadtentwicklung ist das Thema des deutsch-chinesischen Smart City Forums, das am 15. und 16. September in Rüsselsheim stattfindet. CEOs, Wissenschaftler und Politiker zeigen aus unterschiedlichen Perspektiven, wie „intelligente Städte der Zukunft“ aussehen können und welche Vorrausetzungen geschaffen werden müssen, um Menschen ein lebenswertes Umfeld und Existenzgrundlagen zu sichern. Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir unterstützt das Smart City Forum als Plattform zum Austausch mit den chinesischen Delegierten zu einem Schlüsselthema künftiger Lebensräume. Weiterlesen

Rüsselsheim: Interkulturelle Woche vom 07.09. bis 30.09.2014

Interkulturellewoche2014_290Liebe Rüsselsheimerinnen und Rüsselsheimer, die Interkulturelle Woche 2014 (Programm/PDF) startet kurz nach der Sommerpause mit einem bunten und umfangreichen Programm. Sie sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen, die vielfältigen kulturellen Angebote zu genießen und Ihnen bisher unbekannte Vereine, Organisationen und Orte in unserer Stadt kennenzulernen.

Die zahlreichen Veranstaltungen leisten einen Beitrag dazu, dass das Motto „Gemeinsamkeiten finden, Unterschiede feiern“ in der städtischen Wirklichkeit gelebt werden kann. Menschen unterschiedlicher Herkunft und Gesinnung können einander begegnen, voneinander lernen, miteinander diskutieren, beten oder tanzen. Kurzum: Gemeinsamkeiten und zugleich Unterschiede feiern. Weiterlesen